Fotografie von Stoffrollen in der Thierfelder Manufaktur Fotografie von Stoffmustern Thierfelder Manufaktur Fotografie Näherin bei der Arbeit in Thierfelder ManufakturFotografie Schneiderpuppe in der Thierfelder Manufaktur

Da bin ich wieder! Man hat dies und das zu tun, man weiß gar nicht wo die Zeit hin ist. Zwischenzeitlich hatte ich viele interessante Fotoshootings für Unternehmen und auch im privaten Bereich. Und dabei lerne ich nie aus. Es gibt so viel zu entdecken und spannende Dinge zu erfahren. Eines hat mich als Modeliebhaberin wahnsinnig begeistert. Kennt Ihr die Thierfelder Manufaktur? Das müsst Ihr Euch unbedingt anschauen. Inhaberin Doreen Thierfelder hat in der Chemnitzer Schönherrfabrik ein offenes Manufakturkonzept geschaffen. Hier kann man über die Theke zuschauen, wie wundervolle Kollektionen für modebewusste Individualisten entstehen. Seit über 15 Jahren erfüllt sich Doreen Thierfelder, Inhaberin und Namengeberin des Modelabels, nun schon Ihren ganz persönlichen Modetraum.

Fotografie KleidungsstückeThierfelder Manufaktur

 

Wahrscheinlich hat Sie die Leidenschaft für Mode schon von der Oma, die selbst Schneiderin ist, in die Wiege gelegt bekommen. Genau wie sie legt Doreen großen Wert auf individuellen Stil und Qualität. Wer ihre Mode trägt, will nicht wie andere aussehen oder tragen, wie es die angesagte Mode gerade vorschreibt. Ihre Kunden definieren mit den Blusen, Röcken oder Hemden das eigene Ich.

Fotografie Showroom Thierfelder Manufaktur

 

Die Mode, die Doreen entwirft, ist nicht immer zu 100% das, was sie auch selbst tragen würde. Aber ihre Ansprüche und Vorlieben sind in jedem Stück vernäht: Qualität, Farben, Material und Ästhetik. Da macht die studierte Modedesignerin keine Kompromisse. Und das sieht und spürt man auch. Und so definiert sich auch ihre Kundschaft, die handgemachte Dinge wertschätzt, die das Hautgefühl beim Tragen liebt, die darauf achtet, wie die Kleidungsstücke fallen.

Fotografie Kollektion in der Thierfelder Manufaktur

Doreen fertigt viel auf Maß, jedoch nicht ausschließlich. Viele Sachen passt sie individuell an, so wie es der Kunde tragen möchte. Zum Beispiel gibt es für Doreen nicht die perfekte Rocklänge, sondern nur die des Kunden. Jeder Mensch ist anders. Jeder Mensch hat seine eigenen Vorstellungen und Vorlieben. In der Thierfelder Manufaktur bekommt man immer genau das, was Mann oder Frau auch gesucht hat. Hier wird niemand mit Kompromissen abgenäht. Hier ist niemand ein Durchschnittskunde. Bei jedem gilt der Designanspruch, schöne Dinge zu entwerfen, die bis zum Ende durchdacht sind und perfekt auf den Kunden zugeschnitten sind.

Fotografie Schneiderin in Thierfelder Manufaktur bei Schnitt anfertigen

 

 

Den gestalterischen Part übernimmt Doreen Thierfelder höchst persönlich. Das Handwerk, wie etwas Anpassungen, überlässt sie ihren 5 Schneiderinnen. Mittlerweile hat sie auch eine Auszubildende und freut sich, dass das Handwerk auch in die nächste Generation weitergetragen wird. Denn so ist auch ihre Karriere gestartet.

Fotografie Schneiderin in der Thierfelder Manufaktur bei der Arbeit

Schon als Kind hat Doreen davon geträumt, nach Paris zu gehen. Nach dem Abitur und dem Studium war es dann auch so weit. Innerhalb eines Jahres hat Sie in der Modestadt im Haut Couture Bereich gearbeitet. Jedoch konnte das Label nur bedingt von der Mode leben und war deshalb auch im Stylingbereich tätig. So hatte Doreen das große Glück, sämtlichen Modeschauen beizuwohnen. Dior, Chanel & Co. waren ihr täglich Brot. Sie selbst beschreibt die Zeit wahnsinnig lehrreich, denn sie konnte in die berühmten Modehäuser gehen und Kollektionen für Shootings ausleihen. Deshalb war sie nicht einseitig geprägt, sondern konnte alles anschauen und auch anfühlen. Die Stücke vom Laufsteg hat Doreen genau inspiziert und für sich selbst nachvollziehen können, warum sie von der Mode so fasziniert ist. Manchmal hatten die Kleidungsstücke erst beim Shooting ihren Starauftritt. Da ihr dann aufgefallen ist, wie raffiniert diese gemacht waren, warum besondere Effekte entstehen. Das ist bis heute in ihre Arbeit übergegangen.

Fotografie Nahaufnahme Nähmaschine in der Thierfelder Manufaktur

Wahrscheinlich ist Doreens Konzept so erfolgreich. Auch in Corona-Zeiten sind ihre Kunden treu geblieben. Das sind treue Liebhaber, für die Doreen oft auch ungesehen etwas anfertigen kann, da sie die Maße bei sich im Haus hat. Mittlerweile ist dies auch die größte Veränderung. Ihre Kunden mussten sich mehr auf telefonische Kommunikation oder per E-Mail einstellen, da leider keine Messen stattgefunden haben. Doreen hat dies eher als positive Challenge gesehen, ihre Kollektion auf den Homebereich anzupassen, auf noch mehr gefühlte Kleidung wert zu legen und aus gestalterischer Sicht neue Ansätze zu suchen.

Jetzt geht sie mit frischem Schwing in die neue Saison und hofft, dass bald wieder Messen stattfinden können. Bis dahin könnt Ihr schon mal auf der Webseite stöbern.

Und vielleicht treffe ich Euch ja bei einem Shooting in Klamotte aus der Thierfelder Manufaktur. Bis Paris ist es für mich sicherlich noch etwas weit, aber man kann ja nie wissen. Ich sag schon mal „Bonjour!“ in meinem Studio. Wo ihr mich findet, lest ihr hier.